Thanks For America! Thanks for Marco Rubio!

Long Live America! Long Live The People Of America! Long Live President Donald Trump! Long Live Freedom!

East Turkistan Government in Exile

12.09.2019

“Uyghur Kishilik Hoquq Siyasiti Qanun Lahiyesi” Amérika Kéngesh Palatasida Maqulluqtin Ötti

BASH BET | TEPSILIY XEWER

“Uyghur kishilik hoquq siyasiti qanun lahiyesi” amérika kéngesh palatasida maqulluqtin ötti

Muxbirimiz jüme
2019-09-11

Sénator marko rubiyo "Uyghur kishilik hoquq siyasiti qanun lahiyesi" ning kéngesh palatasidin ötkenlikini alqishlidi. 2019-Yili 11-séntebir. Amérika.

Sénator marko rubiyo “Uyghur kishilik hoquq siyasiti qanun lahiyesi” ning kéngesh palatasidin ötkenlikini alqishlidi. 2019-Yili 11-séntebir. Amérika.

 senate.gov

11-Séntebir, “Uyghur kishilik hoquq siyasiti qanun lahiyesi” amérika kéngesh palatasida maqulluqtin ötüp, mezkur lahiyening resmiy qanun bolup maqullinish yolidiki eng muhim qedemlerning bir élindi.

Bu qanunning kéngesh palatasida maqulluqtin ötkenliki, qanunni bash bolup tonushturghan palata ezasi marko rubiyo we bob menendezlerning alqishigha érishtiٜ.

Palata ezasi rubiyo we menendezler bu heqte birlikte élan qilghan bayanatida mezkur qanunning Uyghurlargha qaritilghan basturush herikitining aldini élishta muhim ehmiyetke ige ikenlikini bildürdi.



Bayanatta mundaq déyildi: “Bu qanun lahiyesi mustebit xitay hökümitining shinjang Uyghur aptonom rayonida kölemleshtürgen dehshetlik kishilik hoquq depsendichiliki, jümlidin bir milyondin artuq Uyghur we bashqa musulman xelqlerni tutup turush lagérlirigha qamash qilmishigha qarshi turushtiki muhim qedemdurٜ.”

Bayanatta yene mezkur qanun lahiyesining béyjing da’iriliri amérika puqraliri we amérikida menggülük turush ruxsiti alghan kishilerge qaratqan tehditlergimu taqabil turushta muhim ehmiyetke ige ikenliki bildürüldi.

Bayanatta neqil élishiche, palata ezasi rubiyo mundaq dédi: “Amérika hökümiti xitay kompartiyisining shinjangdiki sistémiliq we esheddiy kishilik hoquq depsendichiliki we belki insaniyetke qarishi jinayetlirini xéli burunla jawabkarliqqa tartishi kérek idi.”

U yene amérika dölet mejlisi awam palatasini bu qanunni derhal awazgha qoyup maqulluqtin ötküzüshke chaqirdi.

Bob menendez ependim bu qanun lahiyesining kéngesh palatasida tonushturulushigha bash bolghan erbablarning béridu.

Umu bu qanun lahiyesining kéngesh palatasida maqulluqtin ötkenlikini tebriklidi.



U mundaq dédi: “Bu qanun lahiyesi milyonlighan Uyghur musulmanliri naheq qamilip, keng kölemlik teqibge muptila qilin’ghan we mustebit hakimiyet teripidin emgek lagérlirigha bend qilin’ghan peytte dölet mejlisining tetür qariwalmaydighanliqini namayan qilidu.”

“Uyghur kishilik hoquq siyasiti qanun lahiyesi” 2018-yili noyabirda tunji qétim we 2019-yili baharda ‍ikkinchi qétim tüzitip tonushturulghan idi.

Qanun lahiyesi ilgiri kéngesh palatasining tashqi munasiwetler komitétida awazgha qoyulghan.

Eger bu qanun lahiyesi awam palatasida maqulluqtin ötse amérika prézidénti donald trampning aldigha élip kélinidu we prézidént imza qoyghandin kéyinla resmiy küchke ige bolidu.

Munasiwetlik xewerler

https://www.rfa.org/uyghur/xewerler/uyghur-kishilik-hoquq-siyasiti-qanun-lahiyesi-09112019235849.html?encoding=latin

Mayk Pompéyo Amérikaning Uyghur Mesilisini B M T Omumi Yighinida Otturigha Qoyushi Mümkinlikini Bildürdi

Muxbirimiz erkin
2019-09-07

Amérika dölet ishliri ministiri mayk pompyo "Amérika awazi"ning téléwiziye ziyaritide, 2018-yili 19-iyul

Amérika dölet ishliri ministiri mayk pompyo “Amérika awazi”ning téléwiziye ziyaritide, 2018-yili 19-iyul

 VOA

Amérika tashqi ishlar ministiri mayk pompéyo amérikaning Uyghur mesilisini b d t omumi yighinida otturigha qoyup, bashqa döletlerni xitayning Uyghur musulmanlirigha tutqan mu’amilisige diqqet qilishqa chaqirishi mümkinlikini bildürgen. Eger dégendek amérika Uyghur mesilisini b d t omumi yighinida otturigha qoysa, bu, Uyghur mesilisining tunji qétim b d t omumi yighinida tilgha élinishi bolup qalidu.

Roytérs agéntliqining xewer qilishiche, mayk pompéyo bu sözlerni 6‏-séntebir küni kansas shtatliq uniwérsitétida nutuq sözligende tekitligen. U, amérika xitayning Uyghurlarni basturushigha xatime bérishni qandaq ishqa ashuridu? dégen so’algha jawab bérip: “”Biz séntebirning 3 ‏-heptisi b d t omumiy yighinigha qatnishimiz. Biz birmunchilighan yighilishlarni ötküzimiz. Bu yighilishlarda biz bashqa döletlerni buninggha ishtirak qilip, bizge yardemde bolushini qolgha keltürüshke tirishimiz” dégen.

U yene: “Biz bu kishilerning (Uyghurlarning) erkinlikini isteymiz. Biz xitayning nurghun xirislirigha duch kéliwatimiz. Emma bu mesile, bu kishilerning tartiwélishqa bolmaydighan tüp heq-hoquq mesilisidur” dégen.

Roytérsning xewiride qeyt qilinishiche, mayk pompéyo kansas shtatliq uniwérsitétida burun qilghan Uyghurlar heqqidiki sözini yene tekitlep؛ “Xitaydiki Uyghur we bashqa musulmanlargha tutulghan mu’amile bu esirde yüz bergen dunyadiki eng éghir dagh” dep körsetken. 

Pompéyoning qeyt qilishiche, bu yerdiki depsendichilikning kölimi nahayiti zor bolup, “Uningdiki qiyinchiliq pütün dunyani buninggha qarshi seperwer qilish” iken. U yene, özlirining bu jehette hazirgha qeder bezi utuqlargha érishkenliki, lékin buning yéterliki emeslikini, nöwettiki mesile bashqilarni seperwer qilip we xitay hökümiti bilen hemkarliship, xitay hökümiti we kommunistik partiyesini “Bu ishning ularning menpe’etige paydiliq emesliki”, “Bashqa insanlargha bundaq mu’amile qilishning toghra emeslikige qayil qilish” ikenlikini tekitligen. 

Roytérsning bildürüshiche, mayk pompéyo yene xitayning “Bu lagérlar kishilerni terbiyilep, ularning radikalliq idiyisini yuqturuwélishidin qoghdaydu” dégen sewebini ret qilghan. 

Amérika hökümitining ilgiri sürüshiche, nöwette 800 mingdin 2 milyon’ghiche Uyghur, qazaq we bashqa az sanliq musulman milletler bu lagérlarda tutup turulmaqta iken.

Munasiwetlik xewerler

https://www.rfa.org/uyghur/xewerler/mayk-pompeyo-09072019144809.html?encoding=latin

Sherqiy Türkistan Sürgündiki Hökümeti Heqqide Murajet!


Essalamueleykum eziz Milletim, hemminglarning mushu waqti xeyirlik bolsun!
Sherqiy Türkistan Jumhuriyiti Sürgündiki Hökümiti heqqide top toplarda yene perde arqisidki yaman küchlerning qesten peyda qiliwatqan gheywiti bashlandi.
Hey eziz milletim nimishqa özenglarning hökümitini chöküridighan eshundaq geplerni qiliwatqanlargha tur dimeysiler?
Nimishqa milliy dawayinglargha, öp we öz hökümitinglargha we musteqilliq herkitide közge körüngen muhim shexislerge ige chiqmaysiler?
Bizning qoshunimizda bezi teshkilatlar bar chetellikler yiqilsa arqisidin yülep turidu, milliy Herikette yene bir qisim qurulushlar bar xeliq özini özi sorap ige chiqmisa asta-asta yiqilidu….
Sürgündiki hökümetning yiqilishini tamashsha qiliwatqanlargha, hetta hökümet ichide turup, bu rezil oyanni tertipleshke qatnashqanlargha lenetler bolsun!
Sherqiy Türkistan Jumhuriyiti Sürgündiki Hökümetning tereqqiy qilishini düshminimiz Xitaylar xalimaydu. Bu hergiz ejeplinerlik emes. Eng yaman yeri hökümetning tereqqiyatigha eng bashta millitimiz ichidin chiqqan milliy munapiqlar tosqunluq qiliwatidu….
Biz on yillap küresh qilip, hökümetni xeliq arisigha ming teste yiltiz tartquzghanda, sepimiz kengiyip xelqaralashqanda arimizdin kütülmigende düshmen chiqti…
Biz Ümit kütüp hökümetke ekkirgenler aq qarini periq qilalmaywatidu.
Düshmen pilanliq programliq we sistimliq heriket qiliwatidu…
Düshmen küchler xelqimizge we yengi ezalargha aqni qara, qarani aq qilip körsütiwatidu, chüshendüriwatidu…
Ishlar chala peti qaldi, pilanlar orunlinishta zorluqqa duch kelduq…
Hökümitimizni tep tartmay, nomus qilmay we vijdani azaplanmay ikkige we üchke parchilashqa orunush qilmishliri bash köterdi….
Men Küresh Atahan hazir bu hökümetke Uyghur milliti emes, belki inqilapqa asiyliq qilidighan bir qisim milliy munapiqlar soqunup kiriwalghandekla his qiliwatimen.
Manga hökümitimiz Xitay jasusluq herkitining mexpiy tesiri astida qalghandek tuyiliwatidu. Hökümetke xelqara küchlerning, milliy inqilap qoshunimizdiki bir qisim teshkilat we shexislerning, hökümet ichidiki rehberlik qatlimigha kiriwalghan bir qisim niyiti buzuq xumsilarning, Xitay we Xitay ghalchilirining emirni xuddi bir yerdin alghandek hojum qilishi hergizmu tassadipiyliq emes. 
Bu bir esirge yeqin elip beridighan milliy musteqilliq herkitimizning jan yerining hazirqi weziyette hökümitimiz bolup qalghanliqini shertsiz ispatlaydighan polattek pakittur. Bu hökümitimizni küchlendürmey turup, milliy musteqilliq herkitide hichishning ghelbe qilalmaydighanliqinining bisharitidur…!
Düshmen haman yenglidu, heqiqet biz terepte, Allah biz bilen, ghelbe aldimizda! 
Biz boshashmasliqimiz, ümitsizlenmeslikkmiz, düshmen bilen muresseleshmeslikimiz lazim! 
Biz yengi küresh Taktika we istiratigiyelerni belgülep küreshni dawam qilish bilen birge otturgha chiqqan ornini tolduriwalghusiz boshluqlarni keltürüp chiqarghan xayinliq qilmishlarni untup qalmasliqi lazim, düshmen küchlerge üzlüksiz zerbe berip turishimiz lazim!
Hey eziz millitim düshmenge aldanmanglar, hökümetke köngül bolunglar, milliy inqilapqa eng kereklik bolghan bu qurulushni her türlük zerbilerdin aman isen qoghdap qelishimizgha hemkarlishinglar!
Hürmet bilen:
Sherqiy Türkistan Jumhuriyiti Sürgündiki Hökümeti Parlamenti Reyisi Küresh Atahan 
31.08.2019 Germaniye

Here’s Where Capital Flight From Hong Kong Will Show Up First

Markets

Alfred Liu, Enda Curran and Tian Chen28. August 2019, 18:00 MESZ

  •  Financial hub is one of the world’s most open economies
  •  Risk of outflows is growing as protests weigh on the economy

Would Hong Kong’s Turmoil Spur Capital Outflows?

LISTEN TO ARTICLE

 4:44

SHARE THIS ARTICLE

ShareTweetPostEmail

It’s one of the biggest questions hanging over Hong Kong as anti-government protests head into a 13th week: Will investors pull their money out?

So far, there are few signs of a mass exodus. But the risk of capital outflows is undoubtedly rising as Hong Kong’s summer of unrest pushes the economy toward a recession, weighs on asset prices and fuels doubt about the city’s future as a financial hub.

The stakes are high for Hong Kong, which is one of the world’s most open economies, with bank assets equal to about 8.5 times of its GDP and offshore traders accountingfor about 40% of volume on the city’s stock market. That means a significant withdrawal of deposits and investors would land a heavy blow to its economy and markets.

Hong Kong Braces For the 12th Weekend of Protests In Tsuen Wan and Kwai Tsing
Demonstrators march during a protest in Hong Kong, Aug. 25.Photographer: Paul Yeung/Bloomberg

While the city has periodically experienced sustained bouts of outflows — notably during the global financial crisis and the SARS epidemic — there’s no single indicator that shows how money is moving in and out of the territory. The trends in those periods were evident in stock market and real estate slumps, along with a variety of metrics that, taken together, help tell the whole story.

Here’s what they’re showing today:

Aggregate Balance

Changes in the aggregate balance of interbank liquidity — bank funds held with the Hong Kong Monetary Authority — are among the most visible indicators of fund-flow pressures. The balance recently dropped to HK$54 billion ($6.9 billion) from about HK$180 billion after HKMA used funds to defend the currency peg — a move that Kevin Lai, chief economist for Asia excluding Japan at Daiwa Capital Markets Ltd., said may have had more to do with the period when the U.S. Federal Reserve was raising interest rates.

Further outflows could wipe out this balance

Foreign Currency Assets

Changes in the level of foreign currency assets held by Hong Kong’s banks are another proxy for capital flows. The city has already seen a decline of more than $45 billion since mid-2017 as the Fed tightened monetary policy, according to Daiwa’s Lai. He estimates Hong Kong has a buffer of nearly $140 billion before it runs into a liquidity crisis that would trigger a surge in banks’ borrowing costs.

Steady Decline

Interbank Rates

Another closely watched measure is the local lending rate between Hong Kong’s banks, known as Hibor. If it’s higher than borrowing costs in U.S. dollars for a sustained period (say, more than a month) that would hint at outflows, said Tommy Ong, managing director for treasury and markets at DBS Hong Kong Ltd. As money exits the financial system, liquidity gets tighter and interest rates rise.

Hong Kong dollar interest rates have mostly been lower than U.S. borrowing costs, though they were briefly higher in late June and early July due to seasonal factors.

Traders can find trace of outflows in the spread between HKD Hibor and USD Libor

Deposits

A meaningful decrease in Hong Kong dollar deposits would suggest investors are switching their local assets into other currencies. Bank customers in Hong Kong held HK$13.6 trillion in deposits as of June, HKMA data show, a slight decrease from earlier in the year but still near a record high.

“The risk is contained at the moment,” said Carie Li, an economist at OCBC Wing Hang Bank Ltd. in Hong Kong. “But ongoing protests, the yuan and the trade war are causing concern.”

Hong Kong has seen stable deposit growth

Hong Kong’s stock-exchange links with mainland China provide a daily look at cross-border capital flows. For now, mainland investors are hunting for bargains as Hong Kong stocks fall: They added a net $8.4 billion to their holdings in the 28 trading sessions through Tuesday.

Mainland stock investors are buying in Hong Kong, for now

Hong Kong Dollar

For many economies, a falling currency can be a sign of investors heading for the exits — think of the British pound’s decline amid Brexit uncertainties. Weakness in the Hong Kong dollar can also reflect capital outflows, but the currency’s usefulness as an indicator is limited because it has been pegged to the U.S. dollar since 1983.

The city’s de-facto central bank says it’s committed to keeping the currency in a tight trading range between HK$7.75 to HK$7.85 against the greenback. If the rate neared the bottom end, expectations of HKMA intervention would likely lead to a spike in borrowing costs, a move that would force traders to quit their short positions and trigger a spike in the exchange rate.

Hong Kong dollar may drop in case of outflows until it hits end of trading band

Share Prices

Hong Kong has the world’s fourth-biggest stock market by value, according to data compiled by Bloomberg. Share prices in the city have dipped during previous crises as investors have fled, though the city’s bourse was a fraction of its current size.

Hong Kong stocks have fallen during times of crisis

Though the data don’t show signs of significant outflows, Hong Kong’s political and business leaders have warned of lasting economic damage to the city. That could also mean fleeing money, according to economists at Natixis SA.

“If the negative sentiment continues, the rapidly decelerating economic environment could entice capital outflows,” they wrote in a note published Wednesday.

— With assistance by Matt Turner, Amanda Wang, and Kana Nishizawa

Kamaltürk Yalqun: “Zulum Tügümigiche Küreshlirimni Toxtatmaymen!”

Muxbirimiz eziz
2019-04-03

Kamaltürk yalqun bir awaz bir qedem resim körgezmiside amérika tashqi ishlar ministirliqidiki tim nelson ependi bilen. 2019-Yili mart, washin'gton.

Kamaltürk yalqun bir awaz bir qedem resim körgezmiside amérika tashqi ishlar ministirliqidiki tim nelson ependi bilen. 2019-Yili mart, washin’gton.RFA/Eziz00:00/06:15 

Awazni köchürüsh

Uyghur jem’iyiti duch kéliwatqan siyasiy basturushta eng deslep hujumgha uchrighan qatlamning biri Uyghur ma’arip sahesi boldi. 

Analizchilar birdek “Uyghur milliy kimlikini yoqitishning birinchi qedimi” dep teswirlewatqan Uyghur tili we Uyghur til-edebiyatini yoqitish herikiti tebi’iy halda Uyghur ma’arip sistémisida bir tutash qollinilidighan Uyghurche derslik kitablargha qaritildi. Buning bilen bir türküm Uyghur serxilliri bu ishqa chétilip qolgha élindi we qamaqqa höküm qilindi. 

Shu qatarda Uyghur diyarida özining bir qisim ötkür yazmiliri bilen jama’etchilikke tonulghan Uyghur ziyaliysi yalqun rozimu qolgha élinip, 15 yilliq qamaqqa höküm qilin’ghanliqi melum boldi.

Yalqun rozi qolgha élinip muddetlik qamaqqa höküm qilin’ghandin kéyin uning amérikadiki oghli kamaltürk radiyomiz ziyaritini qobul qilip dadisi heqqidiki bezi oylirini biz bilen ortaqlashti. 

Yuqiriqi ulanmidin bu qétimqi qisqa söhbetning tepsilatini anglighaysiler.

Munasiwetlik xewerler

Die Verhaftung der Dichterin Schimengul Awut, Zeichen des besiegelten Schicksals der uigurischen Identität

Uigurische Region

Schimengul Awut

Schimengul Awut
Regard sur les Ouïghour.e.s0 Kommentare850 Ansichten23 März 2019oghouz

Die Verhaftung der Dichterin Schimengul Awut, Zeichen des besiegelten Schicksals der uigurischen Identität

Etikett ChinaUigurenUigurische RegionUmerziehungslagerXinjiang

Schimengul Awut wird der Beteiligung am Lektorat des regierungskritischen Werkes „Der goldene Filzschuh“ bezichtigt. Bei seiner Veröffentlichung 2016 wurde das Buch jedoch von der Zensurbehörde zugelassen. Novastan übersetzt mit freundlicher Genhemigung einen Beitrag der Herausgeberin der französisch-uigurischen Zeitschrift Regard sur les Ouïghour-e-s.

Anfang letzten Novembers verbreitete sich auf Facebook eine beunruhigende Nachricht über die Dichterin Schimengul Awut. So solle die uigurische Autorin in einem chinesischen Umerziehungslager inhaftiert gewesen und dort ums Leben gekommen sein. Ein Bericht des Service in uigurischer Sprache des Senders Radio Free Asia (RFA) konnte das Gerücht schnell widerlegen.

Lest auch bei Novastan: Schimengul Awut, uigurische Dichterin

Schimengul Awut lebt, ist aber tatsächlich  in einem Haftzentrum in Kaschgar im Südwesten der uigurischen Region inhaftiert, zusammen mit 13 ihrer Kollegen des Uigurischen Verlagshauses Kaschgar. Dieses zählt 49 Mitarbeiter, darunter vier Chinesen. Von den 45 uigurischen Mitarbeitern wurden also 14 Personen, darunter fünf Frauen, im Rahmen der 2017 ins Leben gerufenen Kampagne für den „Kampf gegen bedenkliche Publikationen“ verhaftet. Diese Kampagne zielt auf die Zerstörung von Veröffentlichungen über die uigurische Identität und Geschichte, aber auch jene mit religiösem Inhalt, ab.

Chinesische Umerziehungslager haben immer mehr Intellektuelle zum Ziel

Die Verhaftungen der uigurischen Intellektuellen finden statt,  seit 2016 die chinesischen Behörden „Umerziehungslager“ einrichten. Diese dienen offiziell dem Kampf gegen die Islamisierung der Uiguren, also jenes historischen Volkes im Nordwesten Chinas. Mehr als ein Jahr lang hat Peking versucht, die Existenz dieser Lager für Uiguren und weitere turkischsprachige und muslimische Minderheiten (unter anderem Kasachen und Kirgisen) zu leugnen, ehe es schließlich deren Bestehen zugab.

Andere unabhängige Stimmen sprechen von einem laufenden kulturellen Genozid in der Region. „Es handelt sich um einen Genozid einer neuen Art, der sich vor unseren Augen abspielt“, beteuert die französische Forscherin Marie-Françoise Courel. Im Fokus stehen Intellektuelle, Geschäftsleute, Absolventen ausländischer Universitäten und renommierte Künstler. Die chinesischen Behörden fürchten sich vor diesen Anführern der uigurischen Gesellschaft und wollen sie verschwinden lassen, um letztendlich die uigurische Zivilisation durch die der Chinesen zu ersetzen.

Lest auch bei Novastan: Verletzt China die Rechte turkstämmiger Muslime?

Der vermeintlich extrimistische Glaube mancher Uiguren dient hier als Scheingrund dieses Projekts eines Ethnozids in einer internationalen islamfeindlichen Gesamtlage und sichert sich gleichzeitig das Stillschweigen der muslimischen Länder. Das tragische Los der uigurischen Intellektuellen spiegelt die ungewisse Zukunft der uigurischen Kultur und Identität unter dem chinesischen Totalitarismus wider, der von Michel Bonnin als „faschistisch geprägt“ beschrieben wurde.

Schimengul Awut, ein aufsteigender Stern

Die Verhaftung der uigurischen Dichterin markiert jedoch eine Zäsur in der chinesische Repression. 1973 in Kaschgar geboren, gilt Schimengul Awut als aufsteigender Stern der modernen uigurische Dichtkunst. 2004 wurde sie beim ersten Kolloquium für weibliche Literatur in Xinjiang als eine der zehn größten Autorinnen anerkannt. Zur selben Zeit wurde ihr Gedichtband „Der Weg ohne Rückkehr“ mit dem Literarturpreis Tulpar ausgezeichnet. Dieser Preis wird als eine der höchsten Auszeichnung für uigurische Literatur angesehen. Ihre Weke werden in China, aber auch in allen turksprachigen Länder Zentralasiens publiziert.

Lest auch bei Novastan: „Die wilde Taube“, ein Werk, für das ein uigurischer Schriftsteller starb

Heldinnen der uigurischen Geschicht und die Tapferkeit der Frauen zählen zu Schimengul Awuts Lieblingsthemen. Wie viele Frauen in Xinjiang erzog sie ihren Sohn alleine und war auf dessen glanzvolle Erfolge sehr stolz. Ende 2016 wurden erste Anzeichen des aktuellen Systems des chinesischen Staatsterrorismus unter den uigurischen Intellektuellen wie für alle anderen ihrer akademischen Freunde spürbar. So entschuldigte sie sich bei ihren Freunden im Ausland mit der Bitte, sich von ihrem Schweigen im chinesischen Sozialen Netzwerk Wechat nicht gekränkt zu fühlen. Ihr letzter Post auf ihrem Wechat-Wall am letzten 17. Juli war ihrem noch jugendlichen Sohn gewidmet:

Mein Lamm, Meine Liebe,

Weine nicht,

Die Welt wird für dich weinen!

Ein Roman im Zentrum der Geschehnisse

RFA konnte einen Polizisten telefonisch befragen. Dieser sagte, die Dichterin sei wegen ihres Mitwirkens am Lektorat des Romans „Der goldene Filzschuh“ (Uig. Altun Kesh) der Schriftstellerin Xalide Israel verhaftet worden. Der Roman, einer der beliebtesten Romane des Jahres 2016 bei den uigurischen Lesern, wurde vom Uigurischen Verlag Kaschgar veröffentlicht. Er schildert die Tragödien einer Generation uigurischer Künstler, welche während der chinesischen Kulturrevolution (1966-1976) bestraft und gefoltert wurden, weil sie ein Theaterstück mit dem Titel „Der goldene Filzschuh“ aufgeführt hatten. Der Roman endet mit dem Traum der uigurischen Künstler und Intellektuellen, das Stück erneut spielen zu können.

Der Schriftsteller, Sprachwissenschaftler und Diaspora-Uigure Abduweli Ayuphatte in seiner Rezension des Werkes erklärt, der Roman drücke den Wunsch einer Generation von Uiguren aus, eine uigurische Wiedergeburt ohne Zensur und Staatsformatierung zu erleben. Xalide Israel wurde inzwischen ebenso verhaftet.

Publikationen werden durch Peking besonders streng beobachtet

Die Botschaften, die „Der goldene Filzschuh“ säumen, scheinen Pekings Ärger auf sich gezogen zu haben. Und dies, obwohl das Buch vor seiner Veröffentlichung überprüft und abgesegnet wurde. In einem totalitären Regime wie China darf es in der Tat nur eine Art Medien und Verlagshäuser geben: staatliche. Das Land lässt keine privaten Fernsehsender oder Veröffentlichungen zu. Es handelt sich hier um eine hochsensible und ernste Angelegenheit, insbesondere in den Regionen der Peripherie, die mehrheitlich nicht von Han-Chinesen, der Mehrheitsethnie Chinas, bevölkert sind – wie Xinjiang oder Tibet.

Lest auch bei Novastan: Die uigurische Kulturindustrie: Aufstieg und Fall in nur sieben Jahren

So wird jede Publikation vor ihrer Veröffentlichung durch die jeweilige regionale Propaganda-Abteilung überprüft, durchgesehen und gegebenenfalls für zulässig erklärt. Alle Veröffentlichungen sind bis heute ungeachtet ihres Genres noch vor ihrer Veröffentlichung durch diese Prüfschritte gegangen. Die Bezeichnung dieser Publikationen als „bedenklich“, nachdem sie die zahlreichen Überprüfungsschritte des Staates bestanden haben, bekräftigt den Eindruck, dahinter stehe allein die Absicht, die Existenz selbst der uigurischen Identität auszuradieren.

Internationale Akademiker organisieren sich

Neben Schimengul Awut und ihren Kollegen wurde etliche andere Intellektuelle und Akademiker verhaftet, die die Université Libre de BruxellesScholars at Riskund Concerned Scholars of Xinjiang in einer keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebenden Liste zusammengestellt haben, welche das reale Motiv der Repressionskampagne Chinas zeigt. Die chinesische Unterdrückungskampagne scheint sich dem Model der NS-Regimes anzulehnen, indem Konzentrationslager errichtet werden und alle bedeutsame Intellektuelle eines bestimmten Volkes ins Visier geraten. Diese Verhaftungen und Verurteilungen zur Todesstrafe oder zu lebenslanger Haft prominenter Wissenschaftler deuten deutlich darauf hin, dass der „Kampf gegen Extremismus“ ein perfekter Vorwand darstellt, ein breites Völkermord-System gegen die Uiguren zu rechtfertigen.

Lest auch bei Novastan: Umerziehungslager in Xinjiang: „Mancher bleibt darin ein Leben lang“

Mitte November veröffentlichte die Université Libre de Bruelles (ULB) einen Appell und fordete alle europäischen Universitäten dazu auf, sich ihr anzuschließen, um uigurische Intellektuelle und Akademiker, die zum Ziel des chinesischen Regimes geworden sind, zu unterstützen. Bisher hatten westliche Akademiker u.a. Sinologen kollektive und individuelle Stellungnahmen veröffentlicht, in denen sie westliche Regierungen dazu auffordern, sich gegen chinesische Konzentrationslager einzusetzen. Schätzungen zufolge sind über eine Million Uiguren aber auch andere Turksprachige in solchen Lager inhaftiert, während weitere zwei Millionen in andersartige Inhaftierungslager weggesperrt sind.

Westliche Forscher sind besonders mobilisiert

Die Konferenz der Universitätspresidenten Frankreichssowie die École pratique des hautes études haben sich für die Freilassung von Tashpolat Tiyip, dem Präsidenten der Universität von Xinjiang und Ehrendoktor der Sorbonne ausgesprochen. Herr Tiyip wurde unter der Anklage ein „doppeltes Gesicht“ zu haben, das heißt trotz Mitgliedschaft in der kommunistische Partei Chinas seiner uigurischen Identität treu zu bleiben, zum Tode veurteilt. Zahlreiche andere prominente Intellektuelle und Universitätenspräsidente, wie z. B. Halmurat Ghopur (Ex-Präsident der medizinischen Universität Xinjiangs), Azat Sultan (Präsident der pädagogischen Universität Xinjiangs), Erkin Ömer (Präsident der Universität Kaschgar) wurden aufgrund derselben Anschuldigungen zum Tod oder zu lebenslanger Haft verurteilt.

Der Appell der ULB bleibt bisher ohne offizielle Reaktion durch andere Universitäten unbeantwortet. Trotzdem hat sich eine akademische Bewegung gebildet. Am 26. November 2018 haben Uigurologen aus unterschiedlichen Ländern eine Konferenz im National Press Club in Washington veranstaltet, die sich mit der Frage der Camps beschäftigt hat. Der Konferenz folgte am nächsten Tag ein Kolloquium an der George Washington University. Am selben Tag veröffentlichten die teilnehmenden Akademiker eine gemeinsame Erklärung, welche bis dato um die 600 Wissenschaftler aus 39 Ländern unterschrieben haben. In der Erklärung werden Regierungen dazu gerufen, Maßnahmen zu ergreifen, um China zu zwingen, die Konzentrationslager zu schließen und die dort inhaftierte turksprachige Bevölkerung zu befreien.

Dilnur Reyhan
Dozentin am Pariser Institut National des Langues et Civilisations Orientales (INALCO)
Herausgeberin der französisch-uigurischen  Zeitschrift Regard sur les Ouïghour-e-s

Aus dem Französischen von Arnaud Enderlin

Noch mehr Zentralasien findet ihr auf unseren Social Media Kanälen, schaut mal vorbei bei TwitterFacebookTelegramLinkedin oder Instagram. Für Zentralasien direkt in eurer Mailbox könnt ihr euch auch zu unserem wöchentlichen Newsletter anmelden.